Unsere Daten

Unsere Daten

Zu den wichtigsten Aufgaben von Eurotax gehört das Herausgeben von Bewertungs-, Prognose- und Kalkulationsdaten für die europäische Automobilwirtschaft. Alle von Eurotax angebotenen Produkte zielen darauf ab, messbare Resultate in Bezug auf Effizienz und Kosteneinsparungen zu erzielen. Für alle Akteure der Automobilbranche schaffen wir somit eine objektive, aktuelle und internationale Entscheidungsgrundlage. Das ist unser Verständnis von Automotive Business Intelligence.

Durch einheitliche state-of-the-art Systeme bei der Erfassung, Bearbeitung und Auswertung der Daten gewährleisten wir die europaweite Vergleichbarkeit der Informationen – trotz Sprachbarrieren, länderspezifischer Modellnamen und uneinheitlicher Nomenklaturen. IDD-Standard (International Data Definition) und UNO (Unique Editorial System) ermöglichen die reibungslose Integration der national erfassten Daten in die paneuropäische Datenbank. Mit dem Eurotax Fahrzeug Code (ETAG) und dem Eurotax Special Accessory Code (ESACO) haben wir europaweit einheitliche Identifikationssysteme für alle Fahrzeugmodelle sowie für standardmäßig und optional zur Verfügung stehenden Komponenten (in der Umgangssprache auch als Serien- respektive Sonderausstattung bezeichnet) geschaffen.

Die einheitlichen internationalen Daten sind das Herzstück, doch erst durch die Analyse und Auswertung der Daten mit Rechen-Kernel entsteht Intelligenz. Die speziellen Kernel von Eurotax sind über Jahre entwickelt worden. Sie beinhalten komplexe algorithmische Berechnungslogiken, die Fahrzeugspezifikationen, Restwerteberechnungen und Schadenskalkulationen ausführen. Die hieraus entstehenden Softwarekomponenten bilden die Grundlage für alle digitalen Produkte von Eurotax.

Zurück zu Über Uns