Restwertentwicklung am Zweiradmarkt

Restwertentwicklung am Zweiradmarkt


In der Wertbeständigkeit haben Tourer in Österreich die Nase vor allen anderen Motorradsegmenten, aber auch Chopper und Cruiser sind auf einem hohen Niveau. Segmentführer ist hier Harley Davidson mit von anderen Marken unerreichten Restwerten. Sport Tourer und Reise-Enduros sind nach den Choppern und Cruisern die stabilsten Segmente.

 

Pünktlich zum Beginn der Zweiradsaison vergleicht Eurotax in einer Restwertanalyse drei Jahre alte Zweiräder am österreichischen Markt. Ermittelt wurden neben den restwertstabilsten Segmenten und Marken auch die restwertstabilsten Modelle jeder Marke im Segment.

Bei Betrachtung der Motorradsegmente zeigen sich die Restwerte der Chopper und Cruiser auf einem beständig hohen Level. Drei Jahre alte Fahrzeuge haben im Schnitt einen Restwert von 69,19% gegenüber dem Neupreis im Verkauf. Im Vergleich zur Restwertanalyse von 2016 wurden sie jedoch von den Tourern mit 72,76% überholt. Die Reise-Enduros mit einem durchschnittlichen Restwert von 66,64% und die Sport Tourer mit 67,78% erweisen sich ebenfalls auf einem beständig hohen Niveau und sind wie in der Analyse von 2016 hinter den Choppern und Cruisern platziert.

Harley Davidson an der Spitze

Im Markenvergleich liegt Harley Davidson mit einem Restwert von 77,14% nach drei Jahren und einem Vorsprung auf die zweitstabilste Marke von 6,5 Prozentpunkten souverän vorn. Die Wertstabilität von Harley Davidson zeigt sich auch darin, dass nach drei Jahren sechs Modelle einen Restwert von über 80 Prozent aufweisen, was keiner anderen Marke gelingt.

BMW R 1200 GS führend unter Reise-Enduros

BMW liegt zwar im Gesamtmarkenvergleich mit 69,05% nach drei Jahren auf dem vierten Platz und im Segment der Reise-Enduros mit 69,81% auf dem zweiten Platz, die R 1200 GS von BMW ist jedoch mit 74,68% an der Restwertspitze unter den Modellen, dicht gefolgt von der ETV 1200 CapoNord vom  Segmentführenden Aprilia (74,25%) mit 0,41 Prozentpunkten weniger. Der heimische Produzent KTM liegt im Segment mit 69,73% nur knapp hinter BMW auf dem dritten Platz.

Made in Italy

Im Segment der Naked Bikes ist der italienische Traditionshersteller MV Agusta mit einem Restwert von 72,85% führend, gefolgt von Triumph mit 71,68%, Buell mit 71,57% und dem ebenfalls italienischen Hersteller Ducati mit 70,65%.

Auch bei den Supersportlern sind die beiden italienischen Marken unter den Restwertführenden. Zwar führt Honda das Segment mit 68,81% an, danach folgen jedoch Ducati mit 67,84%, BMW mit 65,79% und MV Agusta mit 65,68%. Honda stellt mit der CBR 500 R (75,55%) das stärkste Modell im Segment, gefolgt von der MV Agusta F3 RC (71,68%).

Bei den Sport Tourern ist Ducati mit 72,58% und einem Vorsprung von 4,17 Prozentpunkten auf BMW segmentführend.

Kawasaki-Roller vornan

Bei den Rollern aller Hubraumgrößen wird Vespa im Markenvergleich von Kawasaki und BMW überholt. Bei Modellbetrachtung ist Kawasaki mit dem J300 mit 64,34% die wertstabilste Rollermarke, das zweitstabilste Rollermodell ist jedoch die Vespa GTS 300 ie mit 63,95% Restwert vom Neupreis. Das stabilste Modell von BMW auf Rang 11 im Segment nach den Vespa GTS-Derivaten ist der C 600 Sport mit 63,19%.

Top Moped von Explorer

Das Segment der Mopeds wird von dem Hersteller Explorer mit 64,06% angeführt, mit deutlichem Vorsprung auf den Segmentzweiten Peugeot mit 60,67%. Restwertstabilstes Modell im Segment ist dementsprechend der Explorer Racer 50 (GT) mit 64,06% Restwert gegenüber dem Neupreis im Verkauf. Darauf folgen der Piaggio Typhoon 50 Sport mit 62,78% und der Peugeot Tweet 50 mit 61,61%.

Der Zweiradmarkt ist in den verschiedenen Segmenten sehr heterogen strukturiert, was sich unterschiedlich auf die Restwerte auswirkt. „Auch wenn insgesamt die Tourer das Restwertranking anführt, so sind auf Modellebene trotzdem Ikonen wie Harley Davidson, die Triumph Bonneville oder die BMW R 1200 GS beständig an der Spitze.“, fasst Nuri Akdil, unser Zweiradexperte, zusammen.

Im Folgenden ist ein Überblick pro Segment zu finden, der die jeweils restwertstärksten Marken und innerhalb der Marke das restwertstärkste Modell aufzeigt.

 

Zum Überblick pro Segment

 


Ähnliche Artikel