Startseite

Was haben Lada und Corvette gemeinsam?

Mit 1. März 2014 tritt die Änderung von NoVA und motorbezogener Versicherungssteuer in Kraft. Nachdem zunächst das Wegfallen der Deckelung der NoVA für einen großen Aufschrei in der Branche geführt hatte ist es in den Branchenvertretern in unermüdlichem Verhandlungen gelungen, die Auswirkungen der NoVA etwas abzumildern. An der grundsätzlichen Mehrbelastung der Autofahrer kann das freilich [ -> ]


NoVA Änderung kostet jeden Autokäufer 320,- Euro

Mit 1. März 2014 tritt die Änderung von NoVA und motorbezogener Versicherungssteuer in Kraft. Anders als im ersten Entwurf ist zumindest für PKW die Deckelung der NoVA Erhöhung auf 30% nicht mehr gegeben. Nicht nur dieser Umstand führt zu erheblichen Kostenbelastungen. Wer meint, es würde nur Luxusfahrzeuge und Benzinschleudern treffen irrt sich, die NoVA Erhöhung [ -> ]


44. Eurotax Neujahrsempfang - Eurotax startet mit der Branche ins neue Jahr

Wissen.Schafft.Mobilität, unter diesem Motto fand der heurige Eurotax Neujahrsempfang statt. Das Treffen, das sich als Auftakt der Vienna Autoshow ebenso etabliert hat wie als Startschuss für die gesamte Branche fand bereits zum 44. Mal statt. Eurotax lud ein und rund 700 Gäste der Automobil-, Versicherungs- und Leasingbranche kamen in die Aula der Wissenschaften in der Wiener [ -> ]


Eurotax feiert den 200.000 Nationalen Code

Eurotax gibt bekannt, dass im Juli 2013 der 200.000ste Nationale Code vergeben wurde. Die Vergabe dieses Codes fiel auf das Modell Audi A3 Sportback 1,8 TFSI Ambition. Das runde Jubiläum bietet Gelegenheit, einen Blick zurück zu werfen auf die langjährige Erfolgsgeschichte des Nationalen Codes. Der Nationale Code ist eine absolute Institution in der Österreichischen Automobilbranche: Jedem [ -> ]


EUROTAX ist wieder Eurotax

EurotaxGlass’s Österreich GmbH tritt wieder als “Eurotax” am österreichischen Markt auf. Der österreichische Marktführer im Bereich Automotive Business Intelligence stärkt damit seine Präsenz am Markt. Begleitet wird die Fokussierung auf den bestens bekannten Namen Eurotax durch ein umfassendes Rebranding und eine Fülle an Produktneuheiten. “Eurotax ist wie die DNA der österreichischen KfZ-Branche”, sagt Mag. Mark Ruhsam, Head [ -> ]


EurotaxManagementReport AUSGABE 2013

Alles was Sie über den Markt wissen müssen! Der EurotaxManagementReport gibt Ihnen alle wichtigen Zahlen und Daten zum österreichischen Automobilmarkt, übersichtlich gegliedert auf einen Blick. Viele der Entwicklungen werden über 10 Jahre abgebildet, aus denen Trends ausgezeichnet erkennbar hervorgehen. Das mehr als 130 Seiten umfassende Nachschlagewerk erscheint einmal jährlich und enthält umfangreiche Analysen zu den [ -> ]


Quartalsergebnisse Neuzulassungen

Nach einem leichten Anstieg im Jänner sanken die Neuzulassungen im Februar und März kontinuierlich. Das März-Ergebnis lag 8,10 % unter dem Vorjahr, dies bedeutet einen Rückgang um 6.866 PKW-Neuzulassungen. Im Vergleich zum ersten Quartal von 2012 liegt das kumulierte Ergebnis im Q1 2013 somit bei minus 9,85%. Die geringsten Rückgänge gab es in Wien, hier wurden [ -> ]


Elektrofahrzeuge - das Ende des Hypes?

Sind Elektroautos ein kurzfristiges Phänomen, oder sind sie gekommen um zu bleiben? EurotaxGlass´s hat sich im Rahmen einer internationalen Studie mit dieser Frage beschäftigt. Während Kunden und Automotive-Experten großes Interesse an der neuen Technologie zeigen, gibt es jedoch nur sehr wenige Fahrzeuge auf unseren Straßen und nur eine Minderheit der Bevölkerung ist tatsächlich schon einmal mit [ -> ]


Willkommen in der Zukunft - EurotaxGlass´s startet 2013 mit dem 43. Neujahrsempfang

Zum ersten Mal fand das Neujahrstreffen hunderter Branchenvertreter der Automobil-, Versicherungs- und Leasingbranche in der Metahall Wien statt. Und nicht nur die Räumlichkeiten der Veranstaltung waren ein Novum, auch der neue Generaldirektor Heiko Haasler wurde gestern Abend dem Publikum vorgestellt. Zudem wurde ein Ausblick auf die Produktinnovationen des Hauses geboten, die für 2013 schon mit [ -> ]


Cabrios verlieren an Rückenwind

Obwohl die Neuzulassungen bis Juni im Vorjahresvergleich um nur 0,34% gesunken sind, ging die Anzahl der Cabrios in den ersten sechs Monaten 2012 um 12,79% zurück. So nahmen Cabrios im ersten Halbjahr nur 1,33 % der Gesamtneuzulassungszahl (186.958) ein. Max A. Weißensteiner, Generaldirektor der EurotaxGlass´s Österreich GmbH: “Ausschlaggebend ist sicherlich unter anderem der deutlich höhere [ -> ]